Arztpraxen und Gesundheitszentren

Schlechte Luft, Husten und Schnupfen – viele Patienten haben Angst davor, sich bei einem Arztbesuch im Wartezimmer anzustecken. Und tatsächlich sammeln sich in der Raumluft mitunter viele Krankheitserreger. PlasmaMade Raumluftfilter beseitigen Viren, Bakterien, Keime und Feinstaub nachhaltig und sorgen für saubere Luft.

Zuverlässige Filtertechnik

Hochmoderne Plasma-Technologie, kombiniert mit Nano-Fiberglasmatten und HEPA-Carbon-Filtern – Krankheitserreger, Keime und Verschmutzungen werden ebenso effektiv aus der Raumluft gefiltert wie unangenehme Gerüche.

Effektiv gegen Krankheitserreger

Pilzsporen, Viren, Keime – der PlasmaMade AirCleaner eleminiert selbst kleinste Erreger.

Angenehme Luft trotz Reinigungs- und Desinfektionsmitteln

Störende Gerüche, ob nach Reinigungsmittel oder nach Krankheiten, gehören der Vergangenheit an. Die intelligente PlasmaMade Technologie reinigt die Raumluft von allen Schadstoffen, Gerüchen, Bakterien, Viren und Pollen.

 

Frische Raumluft als Sicherheit für Patienten

Aerogene Krankheitserreger und störende Gerüche filtern

Wartezimmer, Arztpraxen, Behandlungsräume – wo kranke, schwache oder alte Menschen behandelt werden, muss die Qualität der Atemluft optimal sein. Keime, Viren oder Feinstaub können sonst zu langwierigen und mitunter lebensgefährlichen Erkrankungen führen. Heilungsprozesse werden verzögert, das Immunsystem wird zusätzlich belastet. Ein gesundes Raumklima ist deshalb ein wichtiger Schritt, um Wartezimmer, Behandlungseinrichtungen oder Empfangsbereiche für die Patienten und Mitarbeiter gesünder zu gestalten.

 

Infektionsschutz im Wartezimmer

Durch die Corona-Pandemie sind viele Wartezimmer in Arztpraxen leer. Die Patienten fürchten die Ansteckungsgefahr in den geschlossenen Räumen. Damit Kranke sich wieder trauen zum Arzt zu gehen, ist ein durchdachter Infektionsschutz wichtig. Inzwischen ist bekannt, dass die COVID-19-Viren durch Aerosole übertragen werden. Durch Niesen, Husten, Sprechen oder einfach durch Ausatmen können die Viren in die Schleim- und Bindehäute anderer Personen gelangen. Umso wichtiger ist es, dass im Wartebereich der Praxen die Luft möglichst steril gehalten wird. Lüften allein reicht nicht. Auch herkömmliche Luftreiniger sind dieser Aufgabe nicht gewachsen, da diese lediglich für die Filterung von Feinstaub ausgelegt sind. Der PlasmaMade AirCleaner wurde speziell für den Einsatz in geschlossenen Räumen mit hoher Belastung der Raumluft durch Aerosole entwickelt. Durch die patentierte Plasmamade Technologie ist der in seiner Art einzigartige Raumluftfilter in der Lage die Luftqualität in Handumdrehen auf ein nahezu steriles Niveau zu bringen.

 

Infektiöse Aerosole wirksam filtern

Der PlasmaMade AirCleaner ist eine schnelle und effektive Lösung, um die Luft in Wartezimmern effektiv und schnell von gefährlichen Aerosolen zu befreien. Die Ansteckungsgefahr mit dem Covid-19-Virus sinkt damit deutlich. Basis dafür ist die patentierte Filterkombination des PlasmaMade AirCleaners. Hier wird die Raumluft nicht nur gefiltert, sondern Verunreinigungen werden durch elektrische Spannung nahezu vollständig eliminiert. Klarer Vorteil: Auf diese Weise entstehen keine Infektionsherde innerhalb des Filtersystems.
Gleichzeitig sinkt durch den elektronisch betriebenen Raumluftfilter von PlasmaMade das Risiko aerogener Infektionen im Wartebereich und in den Behandlungsräumen, da der Raumluftfilter Tröpfchenkerne und andere schädliche Aerosole unter fünf Mikrometer erfasst und unschädlich macht. So wird die Raumluft sauber und gesünder – besonders in geschlossenen Räumen, in denen sich Kinder, Erkrankte und Immungeschwächte aufhalten, ist dies ein wichtiger Faktor, um Ansteckungen zu verhindern. Der Einsatz des PlasmaMade AirCleaners in Gesundheitszentren ist schnell und unkompliziert: Sie benötigen lediglich eine Steckdose. Der Vorteil gegenüber stationären Systemen: Der praktische Raumluftfilter verfügt über stabile Rollen und kann jederzeit in den Bereich verschoben werden, wo er benötigt wird. Dabei punktet der flüsterleise Raumluftfilter mit einem geringen Stromverbrauch.

 

So funktioniert der PlasmaMade AirCleaner

Der PlasmaMade Raumluftfilter basiert auf einer patentierten PlasmaMade Technologie. Dabei entstehen Plasma und Ionen, die mit Luft vermischt durch einen elektrischen Hochspannungsfilter transportiert werden. Dieser Filter ist das Herzstück des mobilen Luftreinigungssystems. Denn die enthaltenen Metallkerne sorgen dafür, dass Verunreinigungen zuverlässig eliminiert werden. Dabei werden selbst molekulare Verschmutzungen sicher entfernt. Die spezielle Ceramic-Foam-Hülle absorbiert anschließend auftretende Rest-Emissionen. Die Effizienz dieser Raumluftfilter-Kombination ist beeindruckend: nahezu alle Pollen, Bakterien, Viren und Gerüche werden ebenso entfernt, wie Feinstaub und flüchtige organische Verbindungen. Das Ergebnis: Saubere Luft ohne störende Gerüche und Krankheitserreger.

 

Ein besseres Raumklima für Ihre Patienten

Der typische Geruch nach Desinfektionsmittel oder der charakteristische Geruch verschiedener Krankheiten – wer Wartezimmer oder Behandlungspraxen betritt, erkennt häufig schon am Geruch, wo er sich befindet. Dieser Geruch löst bei vielen Patienten Unbehagen aus und schürt häufig auch die Angst vor einer Ansteckung. Der PlasmaMade AirCleaner reinigt die Raumluft in kürzester Zeit durch Rezirkulation: Die belastete Raumluft wird eingezogen, Verschmutzungen eliminiert und saubere Luft in den Raum wieder abgegeben. Dabei entfernt der Raumluftfilter Erreger ebenso effektiv aus der Luft, wie störende Geruchsstoffe.

 

Finden Sie jetzt Ihren Fachhändler!